Psychologie Glossar - Definition

Weitere Begriffe
nachschlagen

Altruismus (M4 - 03407)

Formen des Hilfeverhaltens, deren primäres Ziel es ist, das Wohlergehen einer anderen Person zu verbessern oder zu schützen. Ein möglicher persönlicher Nutzen, der dabei für den Helfer entsteht (z.B. soziale Anerkennung durch andere Personen) stellt lediglich ein „Nebenprodukt“ des Hilfeverhaltens dar und ist nicht intendiert.

Weitere Begriffe
nachschlagen

Altruismus (M5 - 03406)

Ist definiert als eine Verhaltensweise, die einem Individuum mehr Kosten als Nutzen einbringt zugunsten eines anderen Individuums. Altruismus ist nicht zwingend willentlich, moralisch, idealistisch oder normativ begründet, sondern kann auch Bestandteil des angeborenen Verhaltens eines Individuums sein. Wobei nach Meinung von Soziobiologen es einen uneigennützigen Altruismus kaum geben kann. Denn auch der Mensch, der »alles für andere tut«, gewinnt daraus eine Befriedigung seines Selbstgefühls.